Die nächsten Termine  

Keine Veranstaltungen gefunden
   

Fischbrötchentour Juni 2016 0151Foto: Norbert aus Zetel, Text: Holger Luttmann

... eine norddeutsche (Kult) ur Veranstaltung.
X km Radfahren auf Landwirtschaftswegen, prima Landesstrassen durch flache oder hügelige Landschaft ist das übliche RTF Erlebnis. Möglichst ungebremst einen hohen 30iger Schnitt erzielen schafft Zufriedenheit.
Es geht auch anders. Die salzige Nordseeluft, Deich hoch und runter, Betonplattenstraßen am Deich, roter , senkrechter Ziegelstein als Straßenbelag, Straßenabsperrungen am Deich die auch die Lenkkünste erfordern, Verpflegung mit Fischbrötchen im Hafen, leichter Nieselregen mit böigem Wind, neben blöckenden Schafen als anfeuernde Passanten immer ein freundliches „Moin“ von den Zweibeinern und der Start-Zielbereich in einem alten restaurierten Kuhstall mit leckerem Rhabarberkuchen und Grillwürstchen, bilden ein Setup, das küstennahe Norddeutsche nicht besser als Heimat beschreiben könnten.
Unsere roten Vereinstrikots waren in diesem grünen Umfeld lebendige Kontraste, fügten sich aber prima ein.
Für unseren Okuba aus Eritrea war es wieder eine Lektion Deutschkunde, die Ossy als sein Mentor wie immer vermittelnd begleitete.
Auch wenn am Ende keine riesige Durchschnittsgeschwindigkeit erreicht wurde, waren wir dem ursprünglichem Geist von RTFs doch sehr nahe.
Dank an meine Mitradler vom RSC und dem Orga-Team in Zetel